Hundt Consult

06.01.2020

HUNDT CONSULT startet Newsletter LIFT INSIGHTS


HUNDT CONSULT startet Newsletter LIFT INSIGHTS

Woher kommt der Begriff „Fahrstuhlmusik“? Wie viele Fahrten macht ein durchschnittlicher Aufzug pro Tag? Welche Themen sind im Sinne der Betreiberverantwortung für Aufzugsanlagen und Fahrtreppen wirklich kritisch? Was gibt es Neues in der Branche und bei HUNDT CONSULT? Über Themen wie diese informiert HUNDT CONSULT ab sofort in seinem Newsletter.

Rund 42.000 Anlagen in der Betreuung und pro Jahr rund 1.500 Modernisierungen, ein jährliches Vergabevolumen von 160 Millionen Euro sowie 8.000 Analysen und Gutachten: HUNDT CONSULT gehört europaweit zu den größten Dienstleistern der Aufzugsbranche. „Dementsprechend viel haben wir zu erzählen“, sagt Tim Gunold, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Ab Januar 2020 soll der HUNDT-CONSULT-Newsletter monatlich erscheinen. „Wir kennen und lieben die Branche. Deshalb freuen wir uns darauf, unsere Kundinnen und Kunden informiert zu halten und vielleicht auch mit dem ein oder anderen Detail zu überraschen“, sagt Tim Gunold.

Jetzt den HUNDT-CONSULT-Newsletter abonnieren


Zurück zur Übersicht







  • Unternehmen
  • LEISTUNGEN
  • INFORMATIONEN
  • HUNDT CONSULT GMBH

Copyright © HUNDT CONSULT