Hundt Consult

10.02.2021

Mit dem Sari auf der Fahrtreppe


Mit dem Sari auf der Fahrtreppe

Menschen, die lange Hosen, Kleider oder Röcke tragen, müssen auf der Fahrtreppe besonders aufpassen. Denn der Stoff kann sich leicht darin leicht verfangen. Eine peinliche Vorstellung. In Indien hat man sich etwas Besonderes ausgedacht, um Menschen davor zu schützen: den „saree guard“. Der Sari, auf Englisch: „saree“, ist ein traditionelles Kleidungsstück, das in Indien, Sri Lanka, Bangladesch, Nepal und auch in einigen Gebieten Pakistans getragen wird. Es handelt ich dabei um einen bodenlangen Wickelrock mit einseitigem Schulterüberwurf. Um die Saris zu schützen haben alle Metro-Fahrtreppen in Delhi an den Eingängen und Ausstiegen Schutzbürsten. Diese verhindern, dass die Kleidung von der Fahrtreppe erfasst wird. Smart! 


Zurück zur Übersicht







  • Unternehmen
  • LEISTUNGEN
  • INFORMATIONEN
  • HUNDT CONSULT GMBH

Copyright © HUNDT CONSULT