Hundt Consult

24.08.2021

Studie: Das Liftmanagement wird digital


Studie: Das Liftmanagement wird digital

Auch im Liftmanagement wächst die Bedeutung digitaler Anwendungen. Betreiberinnen und Betreiber setzen zunehmend auf vorausschauende Wartungen und die Integration der Aufzugsdaten in andere Unternehmenssysteme. Das ergab die Markt- und Trendstudie „Aufzüge und Fahrtreppen 2021“ des Liftmanagement-Unternehmens HUNDT CONSULT.

Ein Mittel, um die Effizienz der Aufzugsanlagen zu erhöhen, ist Predictive Maintenance – also die vorausschauende Wartung anhand von Datenanalysen. Dabei sammeln die Betreiberinnen und Betreiber Daten der Aufzugsanlagen und leiten daraus Konsequenzen für deren Wartung ab. 22 Prozent der Unternehmen messen Predictive Maintenace schon heute eine große oder sehr große Bedeutung bei. 62 Prozent gehen davon aus, dass dies in sieben Jahren der Fall sein wird. Dementsprechend ist das Interesse an dem Thema gestiegen. 80 Prozent der Betreiberinnen und Betreiber setzen sich bereits damit auseinander. Vor zwei Jahren lag dieser Wert noch bei 70 Prozent.

12 Prozent der befragten Unternehmen integrieren bereits Daten ihrer Aufzugsanlagen in das ERP- oder CAFM-System des Unternehmens. 30 Prozent wollen das in Zukunft tun. Eine Verbindung der Daten mit Mieter-Apps realisieren erst 2 Prozent der Unternehmen. 19 Prozent planen dies.

HUNDT CONSULT befasst sich schon seit Langem mit dem Mehrwert digitaler Anwendungen für das Liftmanagement und bildet alle Aufzugsanlagen, die es betreut, digital ab. Dementsprechend hat das Unternehmen bereits mehr als 40.000 digitale Zwillinge – sogenannte Digital Twins – der Anlagen. Deren Datenvolumen umfasst mehr als 20 Terrabyte. Darüber hinaus hat HUNDT CONSULT die IIOT Lösung LIFT GUARDIAN entwickelt. Diese kann als Box nachträglich an Aufzugsanlagen installiert werden, erfasst unterschiedliche Daten per Sensor und übermittelt sie in Echtzeit über das Internet. Hieraus ergeben sich wertvolle Erkenntnisse für die vorausschauende Wartung der Anlagen. „So lassen sich Störungen und Ausfallzeiten reduzieren“, weiß Tim Gunold, geschäftsführender Gesellschafter von HUNDT CONSULT. „Das bedeutet mehr Sicherheit, mehr Komfort für die Nutzerinnen und Nutzer und geringere Kosten für die Unternehmen.“


Zurück zur Übersicht







  • Unternehmen
  • LEISTUNGEN
  • INFORMATIONEN
  • HUNDT CONSULT GMBH

Copyright © HUNDT CONSULT