_Logo_Huke-Gronau

Mit Wirkung zum 01. April 2017 arbeiten HUNDT CONSULT und das Ingenieurbüro Huke+Gronau zusammen. Beide Unternehmen kennen sich gut und haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet. Durch den Zusammenschluss mit Huke+Gronau wird die Präsenz in Norddeutschland weiter ausgebaut und das bundesweite Leistungsspektrum nochmals erweitert.

Die Mitarbeiter von Huke+Gronau, Ralf Huke, Ralf Gronau, Birgit Linkowski und Bettina Schröder-Riehn, ergänzen ab sofort das Team von HUNDT CONSULT und bringen vielfältige Erfahrungen ein: Das Ingenieurbüro betreute bisher Aufzugsplanungen für alle Assetklassen – von Neubauten bis hin zu denkmalgeschützten Bauwerken und Spezialbauten. Aktuelle Großprojekte sind unter anderem der Alte Wall 2–32 in Hamburg, der KöBogen 2 in Düsseldorf und die Revitalisierung des denkmalgeschützten SPIEGEL-Hochhauses in Hamburg.

Ralf Huke und Ralf Gronau waren zuvor als Gründungsgesellschafter 16 Jahre lang Geschäftsführer bei UPDOWN Ingenieure und blicken auf mehr als 30 Jahre gemeinsame Erfahrung in der Fördertechnik zurück.

Fokus auf Neubauprojekten

HUNDT CONSULT will vor allem bei Neubauprojekten die Kompetenz von Huke+Gronau nutzen. „Wir freuen uns darauf, unser Wissen und unsere Erfahrungen bei HUNDT CONSULT einzubringen“, sagt Ralf Huke.

Ein Gewinn für beide Seiten

„Die Integration von Huke+Gronau bringt beiden Seiten einen Zuwachs an Know-how, Erfahrung und Personal. Außerdem schaffen wir intern Synergien“, sagt Oliver Hundt, Geschäftsführer von HUNDT CONSULT. „Und dies kommt letztendlich unseren Kunden zugute.“

Den Kunden von Huke+Gronau stehen ihre bekannten Ansprechpartner weiterhin zur Verfügung. Sie werden ihre Projekte auch künftig wie gewohnt bearbeiten. „Wenn sich etwas für unsere Kunden ändert, dann nur zum Besseren“, erklärt Ralf Gronau.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Alle auszufüllenden Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit