Service Performance Ranking 2013

Wer als Immobilieneigentümer auf der Suche nach einem Wartungsunternehmen für seine Aufzüge ist, hat die Qual der Wahl: Aus einer Vielzahl von Angeboten will jenes mit dem besten Service und dem besten Preis ausgewählt werden. Einen guten Anbieter zu finden, ist jedoch nicht leicht – denn viele Firmen bieten einen qualitativ schlechten Service. Das ist das Ergebnis der Studie „Service-Performance-Ranking“ von Hundt Consult.

Positive Ausnahmen: Kone, Schmitt+Sohn und Nunn Aufzüge

Die gute Nachricht: Hundt Consult beobachtet insgesamt eine Professionalisierung der Aufzugsbranche. So machte die Aufzugsfirma Kone in der Gruppe der Konzerne das Rennen als Anbieter mit der besten Servicequalität. Bei den bundesweit tätigen mittelständischen Aufzugsfirmen liegt Schmitt+Sohn, bei den regional aktiven mittelständischen Unternehmen die Firma Nunn Aufzüge jeweils auf dem ersten Platz. In der Erhebung wurde ermittelt, wie schnell Firmen der drei genannten Größenordnungen auf Anfragen ihrer Kunden reagieren. Aufgenommen in die Untersuchung wurden jedoch nur jene Unternehmen, zu denen eine repräsentative Anzahl von Vorgängen aus dem vergangenen Jahr vorlag. Insgesamt wurden mehr als 12.500 Vorgänge in die Untersuchung aufgenommen.

„Service-Performance-Ranking“: Zukünftig alle Jahre wieder

Das „Service-Performance-Ranking“ soll künftig jedes Jahr die Servicequalität von Aufzugsdienstleistern messen und miteinander vergleichen. So sollen die untersuchten Firmen die Möglichkeit haben, ihre internen Strukturen und Entscheidungswege zu prüfen und zu verbessern. Zudem soll die Studie – die erste dieser Art – Immobilieneigentümern eine Orientierung bei der Auswahl geeigneter Anbieter geben. Steht zum Beispiel die Wartung einer Anlage an, fehlt häufig die Zeit und nicht selten auch das spezifische Fachwissen, um Preis und Leistung der Angebote mit einander zu vergleichen und das geeignete Angebot ermitteln zu können. Mit dem Ranking ist es nun erstmals möglich, bei der Vergabe von Wartungsverträgen Preisunterschiede in eine Relation zur Leistung zu setzen. Dann kann gegebenenfalls auch der Anbieter mit dem höheren Preis das Rennen um den Auftrag machen – wenn die Qualität seines Services die der anderen Anbieter übertrifft.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Alle auszufüllenden Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit