internet_logo_1500x1500_hotspot

Am 06. November 2017 findet in Dortmund zum zweiten Mal „hotspot – Forum Wohnungswirtschaft“ statt. HUNDT CONSULT ist erneut Partner des Events. Interessenten können sich ab sofort hier anmelden.

Bei „hotspot – 2. Forum Wohnungswirtschaft“ geht es dieses Jahr um „sustainaBIMity – Nachhaltigkeit mit BIM?“. Durch das Building Information Modeling (BIM) ändert sich die Art und Weise, wie Projekte entworfen, gebaut und verwaltet werden. Doch wie hängt das mit Nachhaltigkeit zusammen? Im Rahmen der Veranstaltung zeigen die Vortragenden verschiedene Herausforderungen, Zusammenhänge und Perspektiven auf, wie BIM die Zukunft der Wohnungswirtschaft prägen kann. Hierbei lohnt sich auch ein Blick auf andere Länder in Europa, die bei diesem Thema bereits eine Vorreiterrolle einnehmen.

„hotspot – 2. Forum Wohnungswirtschaft“: das Programm

10:00 Uhr: Begrüßung und Moderation

Joachim Eckert vom Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (GdW) eröffnet „hotspot – 2. Forum Wohnungswirtschaft“ und führt als Moderator durch den Tag.

10:15 Uhr: Effizient informieren 1

In diesem neuen hotspot-Vortragsformat informieren die zwölf Partner der Veranstaltung mit Kurz-Präsentationen über ihr Angebot. Jeweils sieben Minuten haben sie Zeit, um den Teilnehmern ihre Innovationen und Lösungen für die Wohnungswirtschaft zu präsentieren.

11:00 Uhr: Life Cycle Management: Nachhaltig mit BIM

Heinz J. Bernegger von der Zurich University of Applied Sciences berichtet von den Erfahrungen, die die Schweiz mit BIM macht. Hier ist die neue Technologie bereits in das entsprechende Zertifizierungssystem integriert. Anhand neuer Projekte aus der Schweiz zeigt der Experte für Building Information Modelling und nachhaltiges Bauen auf, wie BIM und Nachhaltigkeit zusammenkommen, wo Hürden liegen und wie diese überwunden werden können.

12:00 Uhr: Effizient informieren 2

Weitere Kurz-Präsentationen der Partner im neuen hotspot-Vortragsformat

14:00 Uhr: Digitalisierung: Einsichten und Ausblicke

Axel Gedaschko, Präsident des GdW, spricht über die digitale Revolution in der Wohnungswirtschaft, beleuchtet den aktuellen Stand und zeigt mögliche Perspektiven und Potenziale auf – immer auch in Bezug auf BIM. Dabei geht der GdW-Präsident insbesondere darauf ein, wie die Branche das Thema Digitalisierung aktiv gestalten kann.

15:00 Uhr: Effizient informieren 3

Weitere Kurz-Präsentationen der Partner im neuen hotspot-Vortragsformat

15:45 Uhr: Exklusive Führung durch das Fußballmuseum

Im Jahr 2015 eröffnete das Deutsche Fußballmuseum des Deutschen Fußball-Bundes in Dortmund. Es inszeniert das Phänomen Fußball und feiert die Freude an diesem Sport. Im Rahmen von „hotspot – 2. Forum Wohnungswirtschaft“ laden die Veranstalter alle Teilnehmer ein, an einer exklusiven Führung durch diesen Erinnerungsort des deutschen Fußballs teilzunehmen.

Wann und wo?

„hotspot – 2. Forum Wohnungswirtschaft“ findet im Deutschen Fußballmuseum am Platz der Deutschen Einheit 1 in Dortmund statt. Die Teilnahme kostet 49,- Euro. Mit dieser Teilnahmegebühr unterstützen die Veranstalter die DESWOS – Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.

Melden Sie sich direkt hier für „hotspot – 2. Forum Wohnungswirtschaft“ an!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Alle auszufüllenden Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit